Weiterhin kilometerweit getrennt, sitzen unsere beiden Geschichtenerzähler vor ihren Mikrophonen und freuen sich über bisherige Hörer- und Podcasterinteraktion. Außerdem haben sie auch dieses mal kleine Teaser für die kommenden Episoden dabei. Wer also hören möchte, wie Philipp und Daniel klingen, wenn sie nicht gerade auf Teufel komm raus eine Geschichte erzählen wollen, ist hier genau richtig.

Podcasten während einer globalen Pandemie – knapp 100km von einander entfernt und trotzdem hautnah. Was wie ein Werbeslogan für Recording-Software klingt, ist unser jämmerlicher Versuch hierfür einen sinnvollen Text zu finden!