Lang ist es her, aber es ist wieder soweit: Eine Crossover-Episode! Heute besucht uns die Bex von Hohe Tiere und bringt eine Story mit, bei der man von Dummheit verschüttet wird. Haltet euch fest – gleich wird ins Polizeipräsidium geritten!

Ein Chinese und ein Amerikaner haben eine Vision. Was wie der Anfang eines Artikels über Gründer klingt, wird ganz schnell, ganz schlimm. Und zwar so richtig. Fliegende Autos, Nähmaschinen, Beamtenprüfungen und viel zu viele Trancen – Das alles und noch viel mehr gibt’s jetzt auf die Ohren.

Der April ist der Monat der Streiche! Und im England des 19. Jahrhunderts wurden davon eine Menge gespielt. Heute erzählen wir von kahlen Köpfen, besonderen Schiffen und vier ganz großartigen Streichen – eben einem echten Streich-Quartett.

Sportereignisse sind so ein Ding. Wenn sie gut geplant sind und alle sich an die Regeln halten, dann läuft es meistens gut. Anfang des 20. Jahrhunderts gab es aber eine Veranstaltung, bei der diese beiden Grundsätze nicht ganz treu verfolgt wurden. Um es kurz zu fassen: Erst lief es, dann lief es gut und danach, da lief es auch, aber aus dem Ruder.

Auch am letzten Advent sind wir für euch da! Heute besprechen wir mit Ralf Grabuschnig von Déjà-vu Geschichte Podcast einige okkulte Aspekte des zweiten Weltkrieges und erleben wie Legenden entstehen. Alles natürlich mit einer gesunden Portion Augenzwinkern und dem einen oder anderen Bierchen.

Nachdem etliche gescheitert sind und sich offenbar ein Fluch über Oak Island gelegt hatte, machte sich eine neue Garde von Schatzsuchern auf den Weg zur Insel. Sprengstoff, Kameras und irrsinnige Konstruktionen wurden mitgebracht. Ob all die Mühen und Investitionen reichen um den Schatz zu heben?