Mittlerweile kennt ihr es: Oft reicht ein Traum um einen unserer Protagonisten auf eine Mission zu schicken. Und auch dieses Mal, da Gary Faulkner keine Mühen und kein Geld scheut, um an sein Ziel zu kommen – Osama bin Laden! Packt eure Katanas und Nachtsichtgeräte ein, nimmt euch Reiselektüre mit und macht euch bereit auf eine Reise, die ihr nicht so schnell vergessen werdet.

Lang ist es her, aber es ist wieder soweit: Eine Crossover-Episode! Heute besucht uns die Bex von Hohe Tiere und bringt eine Story mit, bei der man von Dummheit verschüttet wird. Haltet euch fest – gleich wird ins Polizeipräsidium geritten!

Ein Chinese und ein Amerikaner haben eine Vision. Was wie der Anfang eines Artikels über Gründer klingt, wird ganz schnell, ganz schlimm. Und zwar so richtig. Fliegende Autos, Nähmaschinen, Beamtenprüfungen und viel zu viele Trancen – Das alles und noch viel mehr gibt’s jetzt auf die Ohren.

Ein Mann namens Porky wachte eines Morgens auf, sah in den Himmel und erblickte etwas, auf das er Jahre gewartet hatte. War es ein UFO? War es Superman? Oder war es einfach ein absolut natürliches Phänomen?

Sportereignisse sind so ein Ding. Wenn sie gut geplant sind und alle sich an die Regeln halten, dann läuft es meistens gut. Anfang des 20. Jahrhunderts gab es aber eine Veranstaltung, bei der diese beiden Grundsätze nicht ganz treu verfolgt wurden. Um es kurz zu fassen: Erst lief es, dann lief es gut und danach, da lief es auch, aber aus dem Ruder.

Dezember 1965: Es schneit. Es ist kalt. Aber trotzdem ist es schön hier. Auch wenn wir den Bleikasten nutzen müssen, um uns aufzuwärmen. Wir haben den Nanda Devi fast erreicht und haben nur noch den letzten Abschnitt vor uns. Wenn alles gut geht, ist die Antenne in den nächsten Tagen aufgestellt und wir können wieder nach hause. Vorausgesetzt dieser Schneesturm wird nicht noch schlimmer…