Würdet ihr Baby-Hitler töten, wenn ihr die Möglichkeit zum Zeitreisen hättet? Unser heutiger Protagonist konnte weder durch die Zeit reisen, noch wusste er, wer Hitler werden wird. Er hatte aber eine ähnliche Gelegenheit – ganz ohne Hitler und Zeitreisen. Aber er hatte einfach zu viel Spaß…
Und jetzt haben wir den Salat!

Der April ist der Monat der Streiche! Und im England des 19. Jahrhunderts wurden davon eine Menge gespielt. Heute erzählen wir von kahlen Köpfen, besonderen Schiffen und vier ganz großartigen Streichen – eben einem echten Streich-Quartett.

Ein Mann namens Porky wachte eines Morgens auf, sah in den Himmel und erblickte etwas, auf das er Jahre gewartet hatte. War es ein UFO? War es Superman? Oder war es einfach ein absolut natürliches Phänomen?

Nachdem etliche gescheitert sind und sich offenbar ein Fluch über Oak Island gelegt hatte, machte sich eine neue Garde von Schatzsuchern auf den Weg zur Insel. Sprengstoff, Kameras und irrsinnige Konstruktionen wurden mitgebracht. Ob all die Mühen und Investitionen reichen um den Schatz zu heben?

„Wer andern eine Grube gräbt, der hat ein Grubengrabgerät.“ Dieses sprichwörtliche Gerät muss sich als ein wahres Wunderwerkzeug bewiesen haben, wenn man darüber nachdenkt, wie tief ein Loch irgendwo auf einer Insel bei Kanada gegraben wurde. Dort gibt es einen Schatz und viele möchten ihn heben. Heute erleben wir einen Goldrausch, der keiner ist.

Chaos, Katzen, Katastrophe. Timothy Dexter lebt ein Leben voller interessanter Begebenheiten. Ob er nun mit alten Währungen, Handschuhen, Bettwärmern, Katzen oder Kohle handelte – Timothys Geschäftssinn war seiner Konkurrenz immer einen Schritt voraus. Selbst bei seiner Beerdigung ging es hoch her – Timothy konnte es einfach nicht lassen.

Vom Winzer zum Soldaten. Vom Poeten zum Kultisten. Manch einer wäre neidisch auf solch einen Lebenslauf, doch Aischylos war alles andere als glücklich. Statt Tragödien zu schreiben, hatte er sie erlebt. Statt Reichtum anzusammeln und sich davon eine Bleibe zu kaufen, verbrachte er die meiste seiner Zeit draußen im Freien. Und als es danach aussah, als ob sein Leben endlich die richtige Richtung einschlägt, kam ein Adler zum Frühstück.